FREE SHIPPING - SAFE PAYMENT - MONEY BACK GUARANTEE Need help?

Taffe Kommissarinnen und emanzipierte Kommissare? - Zur sozialen Konstruktion zeitgenössischer TV-Ermittlerteams in deutschen Krimiserien

by Raphaela Tkotzyk
State: New
£55.21
VAT included - FREE Shipping
Raphaela Tkotzyk Taffe Kommissarinnen und emanzipierte Kommissare? - Zur sozialen Konstruktion zeitgenössischer TV-Ermittlerteams in deutschen Krimiserien
Raphaela Tkotzyk - Taffe Kommissarinnen und emanzipierte Kommissare? - Zur sozialen Konstruktion zeitgenössischer TV-Ermittlerteams in deutschen Krimiserien

Do you like this product? Spread the word!

£55.21 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-05-18 and 2021-05-20
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Als »Ikonen starker Weiblichkeit« suggerieren TV-Kriminalkommissarinnen den deutschen Fernsehzuschauer_innen seit den 1990er Jahren, dass sie das tradierte Rollenbild, welches in den Medien vorherrscht und sich an traditionellen sozialgeschlechtlichen Zuschreibungen orientiert, durch ihr emanzipiertes To-have-it-all-Konzept durchbrechen können.
Raphaela Tkotzyk untersucht anhand von verschiedenen Ermittlerpaaren der TV-Serien »Alarm für Cobra 11«, »Alarm für Cobra 11 - Einsatz für Team 2« sowie »Doppelter Einsatz«, inwieweit die fiktiven Charaktere traditionelle Geschlechterstereotypen aufweisen oder ob sie ein neues Rollenverständnis erschaffen. Dabei werden auch Aspekte der Kleidung und Sprache miteinbezogen.

Contributors

Author:
Raphaela Tkotzyk

Further information

Illustrations Note:
Klebebindung, 93 SW-Abbildungen
Media Type:
Taschenbuch
Publisher:
transcript
Biography Artist:
Raphaela Tkotzyk, geb. 1979, lehrt Neuere deutsche Literaturwissenschaften mit dem Schwerpunkt Didaktik an der Technischen Universität Dortmund. Sie hat in Siegen, Bochum und an der University of Virginia (USA) studiert.
Review:
»The book is a sound study of past and current TV investigators in German television and, despite the German focus in the examples and statistical data, the books premise could easily be transported to other shows and national contexts.«
Anne Ganzert, The International Journal of Television Studies 14/1 (2019)

»Die Beobachtungen der Autorin sind sehr präzise.
Ein interessanter Beitrag zur Genderforschung im Medienbereich.«
Hans Helmut Prinzler, www.hhprinzler.de, 25.10.2017
Language:
Deutsch
Number of Pages:
292

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
01 August 2017
Package Dimensions:
0.226 x 0.148 x 0.022 m; 0.52 kg
GTIN:
09783837640151
DUIN:
ARSKPOBGIFU
Manufacturer Part Number:
48171869
£55.21
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.