Diskurse um Verständnisweisen von Behinderung mit dem Fokus auf Inklusion

by Neulist, Lisa Maria
State: New
(RRP): £16.50
£11.87
Savings: £4.63 (28%)
VAT included - FREE Shipping
Neulist, Lisa Maria Diskurse um Verständnisweisen von Behinderung mit dem Fokus auf Inklusion
Neulist, Lisa Maria - Diskurse um Verständnisweisen von Behinderung mit dem Fokus auf Inklusion

Do you like this product? Spread the word!

£11.87 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Wednesday, 4 August 2021 and Friday, 6 August 2021
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for £16.49

Sold by Dodax EU

£16.49 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Wednesday, 4 August 2021 and Friday, 6 August 2021
View other buying options

Description


Essay aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,0, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg (Geistigbehindertenpädagogik), Veranstaltung: Mensch Zuerst, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit ist eine Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Verständnissen von Behinderung des professionsbezogenen Diskurses in der Behindertenpädagogik, um genau zu dieser reflektierten Haltung zu Gelangen. Gemäß dem historischen Diskurswechsel wird zunächst das individualtheoretische (medizinische) Modell skizziert und anschließend das soziale Modell. Im letzten Schritt sollen die ICIDH und Die ICF skizziert werden, wodurch beide Modelle integriert wurden und Kontextfaktoren in das Konstrukt Behinderung einbezo-gen wurden. Bei letzterem soll deutlich werden, was der Anteil der ErzieherIn an einer Be-hinderung ist. Wobei auch andere gesellschaftliche Strukturen an der Produktion von Behin-derung beteiligt sind. Zudem soll die Forderung der Inklusion nach ,Dekategorisierung' kritisch hinterfragt werden.

Bildung bedeutet sich ein Bild von Etwas und Jemanden zu machen. Der allgemeine Bil-dungsbegriff der Erziehungswissenschaft scheint hier in der Sonderpädagogik zu scheitern. Mit der Orientierung ans einer Stilisierung der Vernünftigkeit und Höherbildung im Sinne von Ich-denke und dem Kanonisierung des Wissens, wird eine Norm gesetzt mit einer inhärenten Erwartung, der Menschen mit geistiger Behinderung nicht gerecht werden können.

Contributors

Author:
Neulist, Lisa Maria

Further information

Media Type:
Softcover
Publisher:
GRIN Verlag
Language:
German
Number of Pages:
28

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
8 September 2016
Package Dimensions:
0.21 x 0.148 x 0.002 m; 0.048 kg
GTIN:
09783668226944
DUIN:
93RJN3E3HOP
£11.87
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.