Verhaltensökonomie. Wirkung psychologischer Trigger in Facebook-Werbeanzeigen anhand des Beispiels der Verlustaversion

by Oliveira Correa, Gabriela
State: New
£46.89
VAT included - FREE Shipping
Oliveira Correa, Gabriela Verhaltensökonomie. Wirkung psychologischer Trigger in Facebook-Werbeanzeigen anhand des Beispiels der Verlustaversion
Oliveira Correa, Gabriela - Verhaltensökonomie. Wirkung psychologischer Trigger in Facebook-Werbeanzeigen anhand des Beispiels der Verlustaversion

Do you like this product? Spread the word!

£46.89 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Monday, 9 August 2021 and Wednesday, 11 August 2021
Sales & Shipping: Dodax EU

Description


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich mit dem Einsatz von theoretischem Kenntnisse aus dem Forschungsfeld der Verhaltensökonomie im Bereich Facebook-Werbung. Die Verwendung psychologischer Trigger, die das Phänomen "Verlustaversion" auslösen, bildet dabei den Schwerpunkt dieser Thesis. Insbesondere widmet sich diese Forschungsarbeit den Auswirkungen der Verlustaversion auf das Konsumentenverhalten. Dabei wird untersucht, ob die Verlustaversion zu einer Erhöhung der Klickrate von Facebook-Werbeanzeigen führt. Da es sich bei jedem generierten Anzeigenklick um einen wesentlichen Schritt Richtung Conversion handelt, soll der Optimierung von Werbeanzeigen Beachtung geschenkt werden.

Im Rahmen eines Testkonzeptes soll eine quantitative und anwendungsorientierte Datenerhebung erfolgen, in dem ein Vor- und ein Haupttest durchgeführt werden. Dabei werden zwei unterschiedlichen Werbeanzeigen gegeneinander getestet. Das Ergebnis wird statistisch ausgewertet und soll zeigen, welche Anzeige eine bessere Performance aufzeigt.
Bei der Anwendung induktiver Statistik lassen sich Erkenntnisse, die aus dieser Forschungsarbeit gewonnen werden, auf ihre Allgemeingültigkeit überprüfen. Zum Schluss werden die Erkenntnisse bezüglich dem Einsatz psychologischer Trigger, im Allgemeinen und am Beispiel der Verlustaversion, sowie dem Facebook als Werbeplattform erörtert. Das Resultat der Forschungsarbeit soll als Handlungsempfehlung gelten und Raum für weitere Forschungsarbeiten bieten.

Contributors

Author:
Oliveira Correa, Gabriela

Further information

Language:
German
Number of Pages:
80
Media Type:
Softcover
Publisher:
GRIN Verlag

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
14 February 2018
Package Dimensions:
0.21 x 0.148 x 0.005 m; 0.118 kg
GTIN:
09783668614277
DUIN:
VRU4GQMHRKE
£46.89
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.