Die Rolle der Illyrer in der Antiken Geschichte

by Kuhne, Florian
State: New
(RRP): £15.90
£11.86
Savings: £4.04 (25%)
VAT included - FREE Shipping
Kuhne, Florian Die Rolle der Illyrer in der Antiken Geschichte
Kuhne, Florian - Die Rolle der Illyrer in der Antiken Geschichte

Do you like this product? Spread the word!

£11.86 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Thursday, 5 August 2021 and Monday, 9 August 2021
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for £15.89

Sold by Dodax EU

£15.89 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Thursday, 5 August 2021 and Monday, 9 August 2021
View other buying options

Description


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Seminar für Alte Geschichte), Veranstaltung: Die Mittelmeerwelt im 1. Jahrhundert vor Christus, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Frage nach der Rolle der Illyrer in der Antike, also im Zeitraum zwischen 850 v. Chr. und 800 n. Chr., soll mit dieser Arbeit beantwortet werden.
Eine chronologische Vorgehensweise ist für diese Art der Fragestellung sinnvoll und logisch. Denn an einer chronologischen Einordnung der Ereignisse, die die Illyrer und ihre Umwelt im betreffenden Zeitraum bewegten, kann das stete Auf und Ab der illyrischen Volksgruppen und Stämme am besten dargelegt werden.
Begonnen werden soll mit einer Einordnung: Woher kamen die illyrischen Stämme, was wa-ren Gemeinsamkeiten ihrer Kultur und wo ließen sie sich nieder? Danach wird in die reale Geschichte der Illyrer einzusteigen sein, beginnend mit den ersten Kontakten zu den Griechen im 7. und 6. Jahrhundert v. Chr. Nach einer Zeit der kriegerischen Auseinandersetzungen und machtpolitischen Konflikten war der Aufstieg Roms in der Mitte des dritten Jahrhunderts v. Chr. eine einschneidende Begebenheit. Illyrien verlor nach und nach seine Eigenständigkeit und wurde dem römischen Weltreich untergeordnet.
Bis dahin ist die illyrische Geschichte allerdings eine der Kriege und der außenpolitischen Herausforderungen. So war ihr Verhältnis zu den Nachbarkönigreichen Epirus und Makedo-nien für die illyrische Politik immer zentral. Besonders mit Makedonien musste Illyrien sich wieder und wieder auseinander setzen. Wie schon gesagt, ist die Arbeit chronologisch aufgebaut und gliedert sich in mehrere große
Abschnitte. Bei der Erstellung dieser Arbeit sind vor allem deutsche Autoren herangezogen
worden, aber auch aus dem Balkanraum sind in den letzten Jahren wichtige Arbeiten zu den
Illyrern erschienen. In der deutschen Forschung sind besonders Hansjörg Frommer und Guntram
Koch präsent. Unter den antiken Autoren finden sich Informationen zu Illyrien vor allem
bei Livius, Polybios und Thukydides.
Die eigentliche Frage nach der Bedeutung der Illyrer wird schon innerhalb der einzelnen Kapitel
immer wieder angesprochen, soll aber in einem Schlussteil gesondert bewertet werden.

Contributors

Author:
Kuhne, Florian

Further information

Language:
German
Number of Pages:
28
Media Type:
Softcover
Publisher:
GRIN Verlag

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
3 March 2010
Package Dimensions:
0.202 x 0.152 x 0.008 m; 0.042 kg
GTIN:
09783640543755
DUIN:
62GUP6JEUIM
£11.86
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.