Der Europäische Emissionshandel und die Rolle der Europäischen Kommission - Eine akteurszentrierte Analyse zur Untersuchung eines Policy Wandels

by Sibyl Steuwer
State: New
(RRP): £39.90
£27.27
Savings: £12.63 (32%)
VAT included - FREE Shipping
Sibyl Steuwer Der Europäische Emissionshandel und die Rolle der Europäischen Kommission - Eine akteurszentrierte Analyse zur Untersuchung eines Policy Wandels
Sibyl Steuwer - Der Europäische Emissionshandel und die Rolle der Europäischen Kommission - Eine akteurszentrierte Analyse zur Untersuchung eines Policy Wandels

Do you like this product? Spread the word!

£27.27 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-06-24 and 2021-06-28
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Das Europäische Emissionshandelssystem stellt eine Zäsur in der europäischen Umwelt- und Energiepolitik dar. Zum ersten Mal werden Stromunternehmen und Betriebe aus energieintensiven Industriebranchen zu CO2-Einsparungen verpflichtet. Damit wird das klimaschädliche Gas auch zum ersten Mal mit einem Marktpreis versehen. Dass bei der Politikformulierung Interessen kollidieren, scheint unvermeidbar zu sein. Die Autorin beleuchtet das Zusammenspiel europäischer und nationalstaatlicher Policy-Maker sowie der verschiedenen Interessensvertreter: Welche Rolle hat dabei die Europäische Kommission gespielt und inwieweit induziert die Einführung dieses 'neuen' Policy-Instrumentes in den Mitgliedsstaaten der EU tatsächlich einen Policy-Wandel? Die Autorin geht diesen Fragen mittels einer Policy-Netzwerkanalyse des Prozesses von der Politikformulierung bis zur Genehmigung der ersten Nationalen Allokationspläne durch die Europäische Kommission nach.

Contributors

Author:
Sibyl Steuwer

Further information

Media Type:
Buch
Publisher:
ibidem
Biography Artist:
Dagmar Sibyl Steuwer studierte an der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus und der Freien Universität (FU) Berlin Umwelt- und Ressourcenmanagement sowie europäische Umweltpolitik. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf der Untersuchung der Einführung marktwirtschaftlicher Instrumente in der europäischen Klima- und Energiepolitik. Derzeit promoviert die Autorin im Fachbereich Politikwissenschaft an der Forschungsstelle für Umweltpolitik (FFU) der FU Berlin zum Thema „Weiße Zertifikate in Europa“.
Language:
Deutsch
Number of Pages:
154

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
1 July 2007
Package Dimensions:
0.206 x 0.148 x 0.018 m; 0.259 kg
GTIN:
09783898217934
DUIN:
4INJBPQBJ3R
£27.27
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.