Hüter ihrer Nationen - Studentische Verbindungen in Deutschland und Polen im 19. und frühen 20. Jahrhundert

by Sabrina Lausen
State: New
(RRP): £59.99
£51.94
Savings: £8.05 (13%)
VAT included - FREE Shipping
Sabrina Lausen Hüter ihrer Nationen - Studentische Verbindungen in Deutschland und Polen im 19. und frühen 20. Jahrhundert
Sabrina Lausen - Hüter ihrer Nationen - Studentische Verbindungen in Deutschland und Polen im 19. und frühen 20. Jahrhundert

Do you like this product? Spread the word!

£51.94 incl. VAT
Only 1 items available Only 2 items available
Delivery: between Thursday, 5 August 2021 and Monday, 9 August 2021
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Studentische Verbindungen galten bislang als singuläres Phänomen des deutschsprachigen Raumes. Die vorliegende Studie bricht mit dieser Vorstellung. Sie beleuchtet systematisch, wie das bekannte Verbindungsmodell ab dem 19. Jahrhundert durch den Kontakt zwischen deutschen und polnischen Studierenden gen Osten ‚wandert‘ und zur Gründung eines unabhängigen polnischen Verbindungswesens führt. Am Beispiel von unterschiedlichen Verbindungsformen wird der Transfer deutschen Brauchtums und dessen Veränderung in einem neuen nationalen Rahmen nachvollzogen. Die Studie legt eine kaum bekannte Subkultur und deren Duellpraktiken offen und stellt damit bislang konstatierte deutsche Charakteristika des Duells in Frage. Sie lenkt auch den Blick auf eine spezifisch studentische Ebene der konfliktträchtigen deutsch-polnischen Beziehungen. Im Fokus der Studie steht zudem das Selbstverständnis als Bildungselite, die Haltung zu politischen und religiösen Fragen sowie zur jüdischen Minorität.

Contributors

Author:
Sabrina Lausen

Further information

Thesis Year:
2016
Thesis Type:
Doctoral Thesis
Media Type:
Hardcover
Publisher:
Böhlau Verlag
Biography Artist:
Lausen, Sabrina
Sabrina Lausen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neueste Geschichte an der Universität Paderborn.

Gerber, Stefan
Stefan Gerber ist Privatdozent und leitet die Forschungsstelle für Neuere Regionalgeschichte Thüringens an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Klenke, Dietmar
Dietmar Klenke lehrt Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte an der Universität Paderborn.

Stickler, Matthias
Matthias Stickler ist apl. Professor am Lehrstuhl für Neueste Geschichte der Universität Würzburg. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen insbesondere die Geschichte der Habsburgermonarchie, die Geschichte von Migration, Flucht und Vertreibung sowie die Universitäts- und Studentengeschichte.
Reading Group Guide:
Historikerinnen, Kulturhistoriker
Language:
German
Number of Pages:
507
Summary:
Studentengeschichte in Deutschland und Polen im Vergleich

Master Data

Product Type:
Hardback book
Release date:
18 March 2020
Package Dimensions:
0.312 x 0.246 x 0.039 m;
GTIN:
09783412517779
DUIN:
RFRNOUPH5IM
£51.94
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.