Beethoven - Gott, welch’ Dunkel hier! - Aspekte zwischen Spekulation und Wahrheit

by Manuela Miebach
State: New
£13.64
VAT included - FREE Shipping
Manuela Miebach Beethoven - Gott, welch’ Dunkel hier! - Aspekte zwischen Spekulation und Wahrheit
Manuela Miebach - Beethoven - Gott, welch’ Dunkel hier! - Aspekte zwischen Spekulation und Wahrheit

Do you like this product? Spread the word!

£13.64 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between Thursday, 5 August 2021 and Monday, 9 August 2021
Sales & Shipping: Dodax EU

Check other buying options

1 Offer for £18.99

Sold by Dodax

£18.99 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between Thursday, 5 August 2021 and Monday, 9 August 2021
View other buying options

Description

Die Theaterautorin, Kulturjournalistin und Musikkritikerin Manuela Miebach eröffnet mit diesem Buch neue Perspektiven in der Beethovenforschung. Spurensuche und die Suche nach der Wahrheit gelten für die Autorin als höchstes Gebot!
Hier wird hinterfragt: War Josephine Brunswick wirklich die „unsterbliche Geliebte“ Beethovens?
War Minona, die dritte Tochter aus Josephines zweiter Ehe mit Christoph von Stackelberg, wirklich Beethovens uneheliche Tochter?
Nach neuesten Ergebnissen der Beethovenforscherin war sie es nicht!

Aus dem Inhalt:
Beethovens Kindheitstrauma
Beethovens Krankheiten
Die unsterbliche Geliebte - a priori
Josephines Ehe mit Christoph Frhr. von Stackelberg
Das Geheimnis um Minona

Eine brisante Lektüre zwischen Spekulation und Wahrheit!

Contributors

Author:
Manuela Miebach

Further information

Media Type:
Softcover
Publisher:
novum pocket Verlag
Biography Artist:

Manuela Miebach, geboren 1950 in Düsseldorf, studierte Klavier und Gesang an der Universität der Künste in Berlin. Sie übersiedelte 1976 nach Wien und besuchte das Konservatorium der Stadt Wien. Als Sängerin gastierte sie im In - und Ausland. 1983 wechselte sie zum Journalismus über. Neben Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa und Theaterstücken schrieb sie parallel für verschiedenste Kunstzeitschriften. In Zusammenarbeit mit dem Komponisten Herbert Seiter vertonte sie einige Liedtexte und brachte vor Kurzem eine eigene Komposition heraus, die über den Rubato-Verlag veröffentlicht wurde. Sie schreibt seit über zehn Jahren Rezension für den "neuen Merker" und für verschiedene deutsche Fachmagazine. Ihre unermüdliche Forschungsarbeit zum Thema Beethoven lieferte die Idee zu einer neu überarbeiteten Beethoven-Biografie. Außerdem arbeitet die Autorin seit Jahren musikalisch an einem selbstverfassten Beethoven-Libretto, das 2019 fertiggestellt sein wird.
Language:
German
Number of Pages:
238

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
30 September 2015
Package Dimensions:
0.19 x 0.12 x 0.014 m; 0.54 kg
GTIN:
09783990107768
DUIN:
ECLB6I2598Q
£13.64
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.