Gesetz und Begehren - Theologische, philosophische und psychoanalytische Perspektiven

by Alber, K
State: New
£48.02
VAT included - FREE Shipping
Alber, K Gesetz und Begehren - Theologische, philosophische und psychoanalytische Perspektiven
Alber, K - Gesetz und Begehren - Theologische, philosophische und psychoanalytische Perspektiven

Do you like this product? Spread the word!

£48.02 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-05-24 and 2021-05-26
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Als sozial und kulturell verfasstes Subjekt steht der Mensch in einem inneren Spannungsfeld zwischen Begehren und Gesetz. Seinen Wunschregungen sind Begrenzungen auferlegt, die stets Fragen der Ethik aufrufen. Die Beiträge dieses Buches untersuchen das Verhältnis von Gesetz und Begehren in einer Reihe von Diskursfeldern, die untereinander in enger Berührung stehen: dem theologischen jüdischer und christlicher Prägung, dem (moral-)philosophischen und literarischen, schließlich dem psychoanalytischen mit besonderer Gewichtung der Psychoanalyse Jacques Lacans.

Further information

Media Type:
Taschenbuch
Publisher:
Alber, K
Biography Artist:
Löwe, Angelica
Angelica Löwe, Studium der Philosophie, Germanistik und Geschichte in Heidelberg, Tübingen und Wien; Ausbildung zur Jung'schen Analytikerin in Wien. In Wien in freier Praxis tätig. Verantwortliche Redakteurin der Zeitschrift Analytische Psychologie. Publikationen zu diversen Fachthemen.

Krochmalnik, Daniel
Daniel Krochmalnik, geb. 1956, Dr. phil. Dr. h.c., Professor für jüdischeReligionslehre, -pädagogik und -didaktik der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg.

Lesmeister, Roman
Roman Lesmeister, Dipl.-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (DGAP / DGPT) in privater Praxis. Dozent, Supervisor und Lehranalytiker an der Akademie für Psychoanalyse, Psychotherapie und Psychosomatik Hamburg und am C. G. Jung-Institut München. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Ideen- und Rezeptionsgeschichte der Analytischen Psychologie sowie zu Themen von Selbst und Individuation.

Manstetten, Reiner
Dr. phil. Reiner Manstetten, geb. 1953, Philosoph, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Umweltforschungszentrum Leipzig-Halle (UFZ) und Privatdozent an der Universität Heidelberg. Seine Forschungen erstrecken sich auf Praktische Philosophie, philosophische Mystik, Ökologische Ökonomie und Wirtschaftsethik. 2003 erhielt er den Ernst-Bloch-Förderpreis der Stadt Ludwigshafen.
Language:
Deutsch
Number of Pages:
216

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
08 December 2017
Package Dimensions:
0.21 x 0.134 x 0.018 m; 0.28 kg
GTIN:
09783495489321
DUIN:
QH9UPUNME22
£48.02
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.