Marke Hamburg - Geschichte der Werbung für die Stadt

by Lars Amenda
State: New
£18.99
VAT included - FREE Shipping
Lars Amenda Marke Hamburg - Geschichte der Werbung für die Stadt
Lars Amenda - Marke Hamburg - Geschichte der Werbung für die Stadt
Lars Amenda - Marke Hamburg - Geschichte der Werbung für die Stadt
Lars Amenda - Marke Hamburg - Geschichte der Werbung für die Stadt
Lars Amenda - Marke Hamburg - Geschichte der Werbung für die Stadt

Do you like this product? Spread the word!

£18.99 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-05-25 and 2021-05-27
Sales & Shipping: Dodax

Check other buying options

1 Offer for £20.19

Sold by Dodax EU

£20.19 incl. VAT
State: New
Free Shipping
Delivery: between 2021-05-25 and 2021-05-27
View other buying options

Description

Die Hamburg-Werbung hat, jeweils eng gekoppelt an die allgemeine politische Entwicklung, verschiedene Phasen durchlaufen. So behäbig die Imagewerbung für die Elbmetropole Ende des 19. Jahrhunderts begann, entfaltete sie in den 1920er Jahren eine große Dynamik. Während der NS-Zeit instrumentalisierten die Machthaber das Stadtmarketing für die nationalsozialistische Propaganda und inszenierten die Hansestadt als Schaufenster des »Drittes Reiches«. In der Nachkriegszeit modernisierte sich die Werbung für die Stadt und suchte seit den 1960er Jahren nach neuen Formen. In jüngster Zeit baut das Stadtmarketing die Hansestadt gezielt als »Marke Hamburg« auf, wobei die während der Bauphase heftig umstrittene Elbphilharmonie als »Leuchtturm« gilt und schnell als neues städtisches Wahrzeichen akzeptiert wurde.
Dieses reich bebilderte Buch erzählt die Geschichte der Werbung für die Stadt und stellt ihre Institutionen, Akteure und Grafiker vor. Die Hamburg-Werbung bediente vor allem das maritime Image des »Tors zur Welt«, integrierte aber schon früh weitere Motive wie die grüne Stadt, die Sportstadt und die Shopping-Metropole. So schwer die Wirkung von Stadtmarketing zu messen ist, lassen sich seine bestimmenden Themen im historischen Längsschnitt doch wie ein »Selbstgespräch der Stadt« deuten, das zahlreiche Widersprüche und gesellschaftliche Gegensätze einschließt.

Contributors

Author:
Lars Amenda

Further information

Illustrations Note:
mit ca. 100 Farb- und s/w-Abbildungen
Media Type:
Buch gebunden
Publisher:
Junius Verlag
Biography Artist:
Amenda, Lars
Lars Amenda, Dr. phil, ist Historiker und Autor und lebt in Hamburg. Er hat zahlreiche Publikationen zur Sozial- und Kulturgeschichte Hamburgs im 19. und 20. Jahrhundert veröffentlicht.
Language:
Deutsch
Number of Pages:
136

Master Data

Product Type:
Hardback book
Release date:
01 October 2020
Package Dimensions:
0.245 x 0.174 x 0.014 m; 0.53 kg
GTIN:
09783960605324
DUIN:
NF9S1FU7T7T
£18.99
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.