Poetologien der Kontingenz - Zufälligkeit und Möglichkeit im Diskursgefüge der Moderne

by Martin Dillmann
State: New
£68.75
VAT included - FREE Shipping
Martin Dillmann Poetologien der Kontingenz - Zufälligkeit und Möglichkeit im Diskursgefüge der Moderne
Martin Dillmann - Poetologien der Kontingenz - Zufälligkeit und Möglichkeit im Diskursgefüge der Moderne

Do you like this product? Spread the word!

£68.75 incl. VAT
Only 1 items available Only 2 items available
Delivery: between 2021-05-24 and 2021-05-26
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Ausgehend vom Werk Robert Musils rekonstruiert die Studie Modernisierungsprozesse in Philosophie, Ästhetik, den Naturwissenschaften und der Literatur als Poetologien der Kontingenz: Die Wahrnehmung einer Omnipräsenz des Zufälligen stellt traditionelle Formen wissenschaftlicher und literarischer Sinnstiftung infrage. Dies regt einerseits Katastrophendiskurse an, andererseits aber auch den Übergang zu einem Modus der Beobachtung zweiter Ordnung im Sinne Luhmanns. Das dadurch entworfene Bild der Welt als offener Spielraum von Möglichkeiten bildet die Basis für Experimente und Konzeptionen, in denen Kontingenz selbst zum Ausgangspunkt neuer Sinnstiftungsprojekte wird.

Contributors

Author:
Martin Dillmann

Further information

Thesis Year:
2010
Media Type:
Taschenbuch
Publisher:
Böhlau Verlag
Biography Artist:
Martin Dillmann wurde mit dieser Studie 2010 an der Universität Köln promoviert.
Language:
Deutsch
Number of Pages:
343

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
03 May 2011
Package Dimensions:
0.23 x 0.156 x 0.024 m; 0.522 kg
GTIN:
09783412206642
DUIN:
L1T9CB68LJU
Manufacturer Part Number:
32593053
£68.75
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.