FREE SHIPPING - SAFE PAYMENT - MONEY BACK GUARANTEE Need help?

Tugend und Kraft - Zu einer Wechselbeziehung in Literatur, Moral und Geschichte der deutschen Spätaufklärung

by Guglielmo Gabbiadini
State: New
£67.12
VAT included - FREE Shipping
Guglielmo Gabbiadini Tugend und Kraft - Zu einer Wechselbeziehung in Literatur, Moral und Geschichte der deutschen Spätaufklärung
Guglielmo Gabbiadini - Tugend und Kraft - Zu einer Wechselbeziehung in Literatur, Moral und Geschichte der deutschen Spätaufklärung

Do you like this product? Spread the word!

£67.12 incl. VAT
Only 1 items available Only 1 items available
Delivery: between 2021-05-20 and 2021-05-24
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Dieses Buch nimmt ein entscheidendes Moment in der spätaufklärerischen Geschichte der Tugend in den Blick. In einer Reihe literaturwissenschaftlich ausgerichteter Einzelanalysen zeigt es, inwiefern die Arbeit an der Tugendsemantik um 1800 sowohl durch eine starke Bezugnahme auf die Tradition (vor allem antiker Prägung) als auch durch eine hoffnungsvolle Projektion in die Zukunft sich auszeichnet. Im Mittelpunkt der Untersuchung stehen die politische Revolution in Frankreich und ihre literarischen Aus- und Nachwirkungen in deutschsprachigen Territorien. Aus der Beschäftigung mit Texten u.a. von Chr. M. Wieland, F. Gentz und F. M. Klinger entsteht ein Bild von der Tugend, das ihre latente Verwandschaft mit dem Begriff der Kraft hervorhebt. Am Leitfaden des Topos von der Tugend-Kraft wird eine innovative Gesamtschau auf die Zeit um 1800 entfaltet, die sich insbesondere an historisch interessierte Literaturwissenschaftler*innen richten möchte.

Contributors

Author:
Guglielmo Gabbiadini

Further information

Media Type:
Buch gebunden
Publisher:
De Gruyter
Biography Artist:
Guglielmo Gabbiadini, Università degli Studi di Bergamo, Italien.
Language:
Deutsch
Number of Pages:
193
summary:
Prädestiniert durch ihre Geschichte – als Zentrum der deutschen Frühaufklärung mit europäischer Wirkung und als einer der Impulsgeber der anthropologischen Wende – gründete die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 1993 das Interdisziplinäre Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA). Bisherige und gegenwärtige Forschungsschwerpunkte des IZEA umfassen die aufklärerische Anthropologie, die Aufklärung im Bezugsfeld frühneuzeitlicher Esoterik, Universitätsgeschichte, den Philanthropismus und das Gartenreich Dessau-Wörlitz, neuere Akzente liegen auf der Frühaufklärung als Experimentierfeld und der Begründung von Kulturmustern für die Moderne. Die Ergebnisse dieser Forschungen erscheinen seit Herbst 1995 in der wissenschaftlichen Reihe des IZEA unter dem Titel »Hallesche Beiträgezur Europäischen Aufklärung«. Hinzu kommen qualifizierte Arbeiten, dieextern entstanden sind. Pro Jahr erscheinen zwei bis vier Bände (Monographien, Sammelbände, Quellenkommentare).

Master Data

Product Type:
Hardback book
Release date:
07 December 2020
Package Dimensions:
0.236 x 0.16 x 0.015 m; 0.43 kg
GTIN:
09783110705447
DUIN:
D6TBP19CD0N
Manufacturer Part Number:
39423060
£67.12
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.