Apographa epistolarum – Die Tegernseer Briefsammlung des 15. Jahrhunderts - Untersuchung und Regesten-Edition

by Teresa Agethen
State: New
£41.33
VAT included - FREE Shipping
Teresa Agethen Apographa epistolarum – Die Tegernseer Briefsammlung des 15. Jahrhunderts - Untersuchung und Regesten-Edition
Teresa Agethen - Apographa epistolarum – Die Tegernseer Briefsammlung des 15. Jahrhunderts - Untersuchung und Regesten-Edition

Do you like this product? Spread the word!

£41.33 incl. VAT
Only 1 items available Only 3 items available
Delivery: between Thursday, 5 August 2021 and Monday, 9 August 2021
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Apographa epistolarum – Die Kategorisierung der Tegernseer Handschrift Clm 19697 verweist knapp auf den Inhalt des spätmittelalterlichen Codex, der zu großen Teilen aus Briefabschriften des 15. Jahrhunderts besteht. Die vorliegende Untersuchung bietet eine Regesten-Edition dieser Briefsammlung sowie eine kodikologische und inhaltliche Untersuchung der gesamten Handschrift. Bei den Fragen nach der Konzeption und Rezeption des Codex im 15. Jahrhunderts liefert ein Vergleich mit anderen Briefsammlungen wichtige Erkenntnisse. Die Betrachtung richtet sich nicht nur auf spätmittelalterliche Handschriften, sondern bezieht unter anderem die berühmte Tegernseer Briefsammlung des 12. Jahrhunderts mit ein. Eine besondere Rolle spielen dabei die artes dictaminis und das Verhältnis von echten und fiktionalen Briefen. Anhand von ausgewählten Themenkomplexen werden die Briefe außerdem inhaltlich ausgewertet und in ihrem historischen Entstehungszusammenhang verortet. Dadurch kann das Bild, das in der Forschung über die Rolle des Klosters Tegernsee bei der Verbreitung der Melker Reform gezeichnet wurde, konkretisiert werden. Abschließend wird die Briefsammlung mit den großen Reformbewegungen des 15. Jahrhunderts in Bezug gesetzt. Ausgehend von einzelnen Tegernseer Briefen zeigt sich letztlich, dass sich sowohl einzelne Briefe und Personen als auch der Codex im Ganzen einer eindeutigen Zuordnung zu Begriffen wie „Humanismus“, „Devotio moderna“ oder „Klosterhumanismus“ verweigern und dass eine solche Kategorisierung der Vielschichtigkeit der geistigen Kultur des 15. Jahrhunderts nicht gerecht wird.

Contributors

Author:
Teresa Agethen

Further information

Media Type:
Hardcover
Publisher:
Aschendorff
Language:
German
Number of Pages:
402

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
4 April 2019
Package Dimensions:
0.235 x 0.165 x 0.032 m; 0.74 kg
GTIN:
09783402103975
DUIN:
S5K5ML9HAG5
Manufacturer Part Number:
35724530
£41.33
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.