Möglichkeiten und Grenzen vergaberechtlicher In-House-Geschäfte - Unter Berücksichtigung der Ausgestaltungsmöglichkeiten kommunaler Konzernstrukturen

by Philipp Schleissing
State: New
£81.96
VAT included - FREE Shipping
Philipp Schleissing Möglichkeiten und Grenzen vergaberechtlicher In-House-Geschäfte - Unter Berücksichtigung der Ausgestaltungsmöglichkeiten kommunaler Konzernstrukturen
Philipp Schleissing - Möglichkeiten und Grenzen vergaberechtlicher In-House-Geschäfte - Unter Berücksichtigung der Ausgestaltungsmöglichkeiten kommunaler Konzernstrukturen

Do you like this product? Spread the word!

£81.96 incl. VAT
Only 1 items available Only 3 items available
Delivery: between 2021-05-25 and 2021-05-27
Sales & Shipping: Dodax EU

Description

Die In-House-Rechtsprechung gestattet die Vergabe von Aufträgen ohne Durchführung eines Ausschreibungsverfahrens. In den letzten Jahren hat der Europäische Gerichtshof seine Rechtsprechung zum In-House-Geschäft in mehreren Entscheidungen präzisiert.

Der Autor entwickelt unter Berücksichtigung der vorliegenden Judikate ein einheitliches Konzept zur Beurteilung der Vergabepflichtigkeit von In-House-Geschäften. Dabei kommt er zu dem Schluss, dass durch den EuGH ein präventives Wettbewerbsschutzsystem in die In-House-Rechtsprechung integriert wurde.

Das Werk untersucht zudem die Möglichkeiten zur Ausgestaltung von kommunalen (In-House )Konzernstrukturen. Dabei werden neben vergaberechtlichen Fragestellungen auch solche aus dem Kommunal- und Gesellschaftsrecht behandelt. Darüber hinaus wird auch die interkommunale Zusammenarbeit auf ihre Vergabepflichtigkeit hin untersucht. Hierbei wird neben den spezifischen Voraussetzungen für interkommunale In-House-Geschäfte auch auf die Folgen der Entscheidung des EuGH in der Rechtsache Stadtreinigung Hamburg eingegangen.

Contributors

Author:
Philipp Schleissing

Further information

Media Type:
Taschenbuch
Publisher:
Nomos
Language:
Deutsch
Number of Pages:
330
summary:
Der Autor entwickelt unter Berücksichtigung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes ein einheitliches Konzept zur Beurteilung der Vergabepflichtigkeit von In-House-Geschäften und zeigt Lösungswege für bislang nicht geklärte Fragestellungen auf. Dabei identifiziert er ein präventives Wettbewerbsschutzsystem in der In-House-Rechtsprechung.

Master Data

Product Type:
Paperback book
Release date:
16 February 2012
Package Dimensions:
0.226 x 0.152 x 0.014 m; 0.499 kg
GTIN:
09783832970413
DUIN:
ABFOGS8TAMT
Manufacturer Part Number:
34541136
£81.96
We use cookies on our website to make our services more efficient and more user-friendly. Therefore please select "Accept cookies"! Please read our Privacy Policy for further information.